Start Gottesdienste Presseberichte Schwimmbad-Gottesdienst  · 

Schwimmbad-Gottesdienst 2017

Gemeinsamer Gottesdienst im Parkschwimmbad

Gemeinsamer Gottesdienst im Parkschwimmbad

Der Gottesdienst im Parkschwimmbad im Rahmen der Schlüsselrückgabe des Fördervereins hat schon eine lange Tradition.

Wurde er bisher immer von den drei Rheinauer Gemeinden gestaltet so waren in diesem Jahr erstmals mit der Johannes-Calvin-Gemeinde aus Friedrichsfeld und der Aegidiusgemeinde aus Seckenheim die beiden weiteren Gemeinden der evangelischen Kooperationsregion Süd mit beteiligt.

Mit Uwe Sulger, Hansjörg Jörger, Monika Mayer-Jäck und Helmut Krüger sowie Daniel Maier waren es nicht weniger als vier Pfarrerinnen und Pfarrer sowie ein Diakon, die den Gottesdienst im wunderschönen Parkschwimmbad gestalteten.

Musikalisch wurde er vom Chor der Versöhnungsgemeinde und dem Projektchor der Immanuel-Pfingstberg-Gemeinde unter der Leitung von Elena Kleiser-Welz sowie einem Flötenensemble gestaltet.

Taufe

Und war es am Morgen noch trüb und regnerisch so strahlte passend zum Eingangslied „Morgenlicht leuchtet“ die Sonne mit aller Macht vom Himmel.

Im Rahmen des Gottdienstes gab es auch zwei Taufen, nämlich die von Ben Oskar aus Seckenheim und die von Aurelia Lou aus Rheinau-Süd. Passend dazu war die Lesung vom Gleichnis vom Senfkorn aus Markus 4. Kapitel. Denn auch Kinder müssen wachsen und gedeihen, sie müssen gepflegt und auch ein Stück weit geführt werden, bis aus ihnen eigenverantwortliche, erwachsene Menschen werden.

Musiklasch griff das Helmut Krüger mit dem Lied „Schon entdeckt, was in ihm steckt“ noch einmal auf. Mit dem Abschlusslied „Danke für diesen guten Morgen“ gab es traditionell mit der fünften Strophe, die da heißt „Danke, für Wasser, Gras und Sommer, danke für diesen schönen Ort.

Danke, für unser Rheinau-Schwimmbad – es bestehe fort!“ auch traditionell ein Danke schön dafür, dass man alljährlich diesen schönen Gottesdienst unter freiem Himmel hier gestalten darf.
Marion Schatz

Taufe

 

 
top