Start Gottesdienste Hygieneregeln  · 

Hygieneregeln für den Gottesdienst

Wir freuen uns, dass wieder Gottesdienste gefeiert werden können. Doch Sorgfalt ist geboten zum Schutz vor Infektionen. Folgende Schutzmaßnahmen müssen wir umsetzen:

Durch die Abstandsregelung von 2 Metern können nur maximal 45 Personen in der Kirche Platz finden. Entsprechend ist der Kirchenraum bestuhlt. Die Emporen sind geschlossen.
Da wir vielen Menschen den Kirchgang ermöglichen wollen, bieten wir an einigen Sonntagen und bei Taufen Gottesdienste um 10 Uhr und um 18 Uhr an.
Wenn tatsächlich mehr Personen kommen sollten, können wir für die zuletzt Kommenden leider keinen Einlass gewähren. Sie erhalten schriftliche Predigtgedanken und/oder einen Segensgruß. Wer um 10 Uhr keinen Platz findet, kann gerne um 18 Uhr kommen.
Unter freiem Himmel ist die Anzahl auf 100 Personen beschränkt bei Einhaltung der Abstandsregeln.
Der Gottesdienst sollte 30 Minuten nicht überschreiten.
Auf die Feier des Abendmahls und auf Handschlag, wie beim Friedensgruß, muss verzichtet werden.
Gemeindegesang ist nicht gestattet. Die Liedtexte finden Sie zum Lesen projiziert an der Wand. Solisten werden sie stellvertretend für alle singen.
Psalmen dürfen nicht im Wechsel gesprochen werden.
Mundschutz wird dringend empfohlen beim Betreten und Verlassen des Raumes.
Am Eingang ist ein Spender mit Desinfektionsmittel angebracht zum fleißigen Gebrauch.
Kirchenälteste weisen die Sitzplätze zu.
Vor und nach jedem Gottesdienst werden alle berührten Flächen von Ältesten desinfiziert.

 

Termine:


 
top