URL: https://www.johannes-calvin.de/content/e9940/e10415/index_ger.html

JOHANNES CALVIN GEMEINDE


Start Gottesdienste Gospelgottesdienst  · 

Gospelgottesdienst

„Mögen Engel dich begleiten“

Gospel-Tauf-Gottesdienst in der Johannes-Calvin-Kirche

Dass die Gottesdienste in der evangelischen Johannes-Calvin-Kirche oft sehr musikalisch sind ist bekannt. Und dass die beiden Pfarrer Monika Mayer-Jäck und Michael Jäck eine besondere Liebe zu Kindern haben und die Taufen dort meist sehr herzlich sind, weiß man auch.

Und genau das wurde jetzt bei einem Gottesdienst quasi kombiniert. Bereits vor zwei Jahren war der Gospelchor Schwetzingen unter der Leitung von Bezirkskantor Detlev Helmer zu einem Gottesdienst zu Gast in Friedrichsfeld.

Damals gab es das Versprechen, man würde wiederkommen. Und als nun die Eltern der keinen Marike bei Pfarrer Jäck anfragten, ob er denn ihre Tochter taufen würde, da sagte der natürlich sofort ja. Und so war die Verbindung geschaffen, denn Marikes Papa spielt Saxophon in genau der Band, die auch den Gospelchor begleitet. Und so gab es am vergangenen Sonntag einen ganz besonderen „Gospel-Tauf-Gottesdienst“.

Mit der kleinen Lia gab es gar noch einen zweiten Täufling. Auch hier waren es persönliche Beziehungen zu den Pfarrern, in diesem Fall zu Monika Mayer-Jäck. Sie hatte Lias Mama konfirmiert und ihr Wunsch war es nun, dass die Pfarrerin ihre Tochter tauft.

Und so war die Kirche natürlich gut gefüllt, als die gut 40 Damen und Herren des Chors zum Altarraum schritten um mit „In your presence“ sowohl die Täuflinge als auch deren Eltern und Paten willkommen zu heißen.

Geschickt waren die einzelnen Gospelsongs in die Liturgie des Gottesdienstes eingebaut und natürlich durfte auch die Gemeinde ein ums andere Mal mitsingen wie etwa bei „Morgenlicht leuchtet“ oder dem Lied welches die Eltern für Marike ausgesucht hatten „Mögen Engel dich begleiten“.

Dass der Gospelchor hervorragende Solisten hat zeigte sich bei dem Song „Lift up the name“ und auch Pfarrer Michael Jäck unterstützte den Chor solistisch. Mit „No rock to take my place“, á cappella gesungen gab es gar eine Premiere, denn den Song hat der Gospelchor ganz neu einstudiert und noch nie öffentlich gesungen.

Nach dem Segen gab es dann den Gospel schlechthin „Oh happy day“, bei dem alle Kirchenbesucher gerne stehend mitklatschten und mitsangen. Und was hätte auch besser gepasst an diesem Morgen als den Täuflingen und ihren Eltern und Gästen diesen schönen Wunsch mit in den Tag zu geben. /m.s.

Gospelgottesdienst mit dem Schwetzinger Gospelchor begeisterte

Gospelgottesdienst

Am Sonntag, den 11. März 2012 um 10 Uhr fand in der Johannes-Calvin-Kirche ein Gospelgottesdienst mit dem Gospelchor aus Schwetzingen statt.
Die Kirche war so gut besuch, dass es keinen freien Sitzplatz mehr gab.

Der Chor besteht schon seit über zehn Jahren. Pfarrer Jäck kennt den Chor und den Chorleiter Detlev Helmer, der Kantor an der Stadtkirche Schwetzingen und Bezirkskantor ist, durch seine kirchliche Arbeit in Eppelheim schon länger .

Der Chor besteht aus ungefähr 60 Sängerinnen und Sänger. In Friedrichsfeld waren 35 bis 40 Chormitglieder dabei. Außerdem wurden die Gospelsänger begleitet von Orgel, Gitarre, Saxophon, Schlagzeug und Trommel.

Pfarrer Jäck möchte Gospelgottesdienste oder Gospelkonzerte regelmäßig stattfinden lassen.
Der nächste Termin wäre Samstag, 15. Dezember 2012.

Gospels sind nicht nur unterhaltsam, sondern sie haben einen geistlichen Hintergrund. Dunkelhäutige Menschen wurden über 200 Jahre als Sklaven gehalten und durch diese Art von Liedern versuchten sie, durch ihren Glauben , Kraft von Gott zu erhalten, um durch die Unterdrückung trotzdem ein menschenwürdiges Leben führen zu können.

Die Gospels wecken nicht nur Emotionen, sondern lassen den Körper in Bewegung, Schwingung geraten.

Gospelchor Schwetzingen

Nun zum eigentlichen Verlauf dieses gut einstündigen Gottesdienstes.
Zuerst Einzug des Chores und der Täuflinge mit Familien.
Dann Begrüßung durch Pfarrer Jäck, er erläutert die Bedeutung der Gospels, nämlich den Menschen Freude, Hoffnung und Stärke zu geben, aber auch die Funktion des Gospelchores, sich nicht in den Mittelpunkt zu stellen und die Gemeinde zum Mitsingen anzuregen.

Die acht Lieder des Gospelchores waren gut ausgewählt – vom mitreißenden zu melancholischen Gefühlen, von schnellen zu langsamen Gospels. Die Gemeinde war mit dabei und klatschte die Lieder gerne mit. Die Stunde im Gotteshaus war sehr harmonisch.
Zwischen den Gospels waren Gebete, Glaubensbekenntnis und Ansprache von Pfarrer Jäck eingeschoben.

Ein besonderes Ereignis waren bei diesem Gottesdienst die Taufen von Leni und Theresa.
Noch zu erwähnen ist, dass Pfarrer Jäck selbst eine Solopartie mit der Solosängerin des Chores sang.
In seiner Ansprache hebt Pfarrer Jäck, im Hinblick auf die beiden Täuflinge hervor, wie wichtig es ist , Kinder durch Vertrauen zu stärken. Vertrauen in Gott, zu den Eltern und zu sich selbst.

Am Ende des Gottesdienste lasen drei Jugendliche aus der Gemeinde die Fürbitten.
Außerdem wurde die junge Gemeindehelferin Tanja mit einem Dankeschön und einer Rose verabschiedet.
Insgesamt ein gelungener Gospelgottesdienst.
v.b.

Gospelchor

© 2019  Evangelischer Kirche Friedrichsfeld
Johannes-Calvin-Gemeinde
Mannheim-Friedrichsfeld
Wallonenstr. 18
68229 Mannheim
Tel: 0621 47 11 28
Fax: 0621 48 155 16