Start Gemeinde Kinderfreizeiten Dienstag, 23.04.2019  · 

Dienstag, 23.04.2019

Nach einer durch den Baustellenabschnitt zwischen Heidelberg un Neckargemünd beschwerlichen Hinfahrt sind wir wohlbehalten in Walldürn angekommen. War es in Friedrichsfeld bei unserem Aufbruch noch recht frisch, wurden wir in Walldürn von Sonnenschein erwartet. Nach dem Mittagessen und der Zimmerverteilung lud das großzügige Herbergsgelände zum Spielen und Toben ein.
Gerald Lippert, der sich als Landschaftsgärtner mit der heimischen Flora bestens auskennt, hatte ein Quiz vorbereitet: Anhand verschiedener Abbildungen mussten die Kinder Pflanzen benennen und diese danach auf dem Gelände suchen. Fleißig wurden Löwenzahn, verschiedene Nadelbäume und Wildblumen gesucht und bestimmt - die ersten Nachwuchsbotaniker hatten bereits am Nachmittag ihre Quizhefte komplett bearbeitet.
Nach dem Abendessen war es Zeit, in den Ort zu laufen, wo wir von einem Nachtwächter zu einem historischen Rundgang empfangen wurden.
Im Anschluss fanden wir uns zum Abendkreis zusammen und schon bald war es an der Zeit, die Nachtruhe einzuläuten.
Wir sind schon gespannt auf morgen.

Matthias, der Herbergskoch, war ausgesprochen nett und hilfsbereit und sorgte dafür, dass wir uns auf jede Mahlzeit freuen durften. Nach dem Essen blieben jeweils einige Freizeitkinder als fleißige Helfer in der Spülküche, um beim Geschirrabtrocken mitzuhelfen.

 

 
top