Jubiläumskonzert 125 Jahre Kantorei

Beeindruckendes Konzert zum Jubiläum

Konzert zum Jubiläum

Wenn die Kantorei der Calvin-Kirche zum Konzert einlädt, dann muss sie ihre Gäste nicht lange bitten.
Und so war auch beim Jubiläumskonzert aus Anlass des 125-jährigen Bestehens die Kirche bis hinauf in die oberen Ränge gefüllt.

Feierlich zog der Chor in das Gotteshaus ein, um dann mit dem Gloria D-Dur von Antonio Vivaldi sein großes Können unter Beweis zu stellen. Neben der Kantorei wirkten noch die Solisten Anna Hüttner (Sopran), Alexandra Paulmichl (Alt), Antje Reichert (Violine) und Björn Reichert (Oboe) mit. Begleitet wurden Kantorei und Solisten von der Sinfonietta Mannheim.

Die musikalische Leitung lag natürlich in den bewährten Händen von Claudia Schwabe.
Nach dem Gloria folgten ein Konzert für Oboe und Violine c-Moll sowie „Ehre sei dir, Gott, gesungen“ aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach.

Mit Werken aus Händel’s Messias „Sinfonia“, „Halleluja“ und „Amen“ endete das Konzert, mit dem sich die Kantorei wohl selbst das größte Geschenk gemacht hat. Das Feiern ging danach allerdings erst richtig los.

Jubiläumsfeier

Zusammen mit geladenen Gästen traf man sich im Gemeindehaus.

Hier wurden die Gäste noch einmal vom Vorsitzenden der Kantorei Bernd Binder willkommen geheißen. Unter anderem konnte er Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb, Dekan Dr. Ralph Hartmann, Wolfgang Raufelder, MdL, Pfarrer i.R. Albrecht Zeller, Bürgerdienstleiter Markus Zimmermann, Stadtrat Richard Karl, Altstadtrat Paul Hennze, stellvertretend für alle Vereinsvertreter den Vorsitzenden der IGF Klaus Seiler und Maikönigin Kristin Gastgeb begrüßen.

Die Kantorei und Jugendkantorei umfasse derzeit 69 aktive Sängerinnen und Sänger im Alter von 13 bis 79 Jahren, so Binder. Viele Monate habe man sich auf diesen Tag vorbereitet.

Die Kantorei basiere auf drei Säulen die da sind die Mitwirkung im Gottesdienst, regelmäßige Konzerte und die Pflege der Geselligkeit. Das Jubiläum habe man daran angelehnt. Das Konzert fand bereits statt, einen Festgottesdienst wird es am 15. Juli geben und danach ein geselliges Fest für die gesamte Bevölkerung.

In seiner kurzen Ansprache machte Binder auch einen Ausflug in die Vergangenheit. Gegründet wurde die Kantorei, damals noch evangelischer Kirchengesangverein, von Lehrer Peter Sponagel. Bereits seit 1963 prägt der Name Schwabe die Kantorei. Da hatte nämlich der unvergessene Ulrich Schwabe den evangelischen Kirchenchor übernommen und mit ihm unter anderem große Oratorien aufgeführt.

Nach seinem plötzlichen Tod im Jahre 1991 übernahm Ehefrau Claudia den Chor und hat ihn im Sinne ihres Mannes zu dem gemacht, was er heute ist. Für ihre herausragende kirchenmusikalische Arbeit wurde sie im vergangenen Jahr zur Kantorin e.h. ernannt, eine ganz besondere Auszeichnung.

Doch bei aller Freude hat auch die Kantorei das Problem der Überalterung. Man sei ständig auf der Suche nach neuen jungen Sängerinnen und Sängern und setze natürlich große Hoffnungen in die Jugendkantorei.

Eine ganz besondere Ehrung konnte er dann noch vornehmen. Zusammen mit Pfarrer Gero Albert vom Verband evangelischer Kirchenchöre Baden konnte er Erika Stahl für ihre 70-jährige Mitgliedschaft in der Kantorei ehren.

Eine Ausflug in die Historie unternahmen danach Peter Herrmann und Karl-Otto Mayer und machten damit auch gleich aufmerksam auf die informative Festschrift, die man an diesem Abend erwerben konnte.

Die Grüße und Glückwünsche derStadt Mannheim und dazu als ganz praktisches Geschenk eine Stimmgabel überbrachte Dr. Ulrike Freundlieb, der neue Dekan Dr. Ralph Hartmann gratulierte ebenso wie Pfarrer Gero Albert, der sich ganz besonders darüber freute, dass die Kantorei ihr Jubiläum im Jahr der Kirchenmusik feiern kann.

Nach weiteren Glückwünschen der anwesenden Vereinsvertreter gab es noch vom Pfarrerehepaar Monika Mayer-Jäck und Michael Jäck einen gesungenen Segen sowie eine ganz besondere Geburtstagstorte. Die Bevölkerung ist eingeladen, am 15. Juli das Jubiläum mit der Kantorei und vielen musikalischen Gästen zu feiern. /m.s.

 

Facebook Twitter
Termine:


 
top